Stürmischer Auftakt der Marktsaison

Stürmischer Auftakt zur diesjährigen Marktsaison

Der Morgen begann relativ windstill und nebelig. Einsetzender Regen sowie zunehmender Wind waren alles andere als rosige Aussichten für diesen Tag. Aber das konnte die Marktfamilie nicht erschüttern, denn geht nicht gibt es nicht. Das war auch die einhellige Einstellung der Gäste… sie kamen und das sehr zahlreich.

Zur Markteröffnung fand die Übergabe der Geldspende an den VHC Herchenhain statt. Wie auch zur Eröffnung der 1. Marktsaison in 2018 war auch diesmal wieder kein Vertreter der Öffentlichkeit gekommen. Markt Aussichtsreich für RegionalesEine Tatsache die auch Peter Schiller, 1. Vorsitzender des VHC bedauerte. Stecken doch rund 80 Stunden Ehrenamt allein in der Instandhaltung des Bergmähwiesen-Pfades. Von dem restlichen Wanderwegenetz ganz zu schweigen. Hinzu kommen noch die vielen Schutzhütten, die teilweise altersbedingt ausgetauscht werden müssen.

Jedes Jahr kommen tausende Erholungssuchende in den Vogelsberg, um die Natur auf den unterschiedlichsten Wegen zu erleben und genießen. Sie alle profitieren von diesen Maßnahmen. Was also liegt da näher als dieses Engagement mit einer kleinen Geste zu würdigen: Dankeschön!

Insgesamt war der Tag ein rundum gelungener Start in die neue Marktsaison, wenn auch die “Hardware“ (s. Foto der umgekippten Hütte) Federn lassen musste. Bis Oktober findet der Regionalmarkt immer am 2. Sonntag im Monat statt. Der nächste Termin ist der Sonntag vor Ostern, 14. April.

HERZLICH WILLKOMMEN sagt das Team der Vogelschmiede