Nicht mehr alle Tassen im Schrank?

Nachdem es nunmehr die Witterungsverhältnisse zugelassen haben, konnte auch der Küchenbauer seiner Tätigkeit nachgehen. Und so waren wir auch am vergangenen Wochenende eifrig damit beschäftigt, Ordnung ins Chaos zu bringen.

Vogelschmiede geöffnet

Vogelschmiede geöffnet

Was kommt in welchen Schrank, wohin mit dem Mülleimer, was passiert mit dem Besteck, wozu sind welche Schalter und Knöpfe da. Hier muss noch eine Leiste her, da muss nachgebessert werden. Block und Stift sind stets griffbereit um zu notieren was es noch zu besorgen gilt.

Da fehlt es noch an Haken und Ösen zum Aufhängen von Jacken, Handtüchern & Co. Eine Garderobe muss noch her und auch die Theke wartet sehnsüchtig auf das vom Schreiner anzufertigende schöne Kleid.

Gut Ding braucht eben Weile und so wird Stück für Stück, Steinchen für Steinchen weiter aufgerüstet bis alles fertig sein wird – irgendwann 🙂

Auch letzten Sonntag wurde die ein und die andere Tasse aus dem Schrank geholt und mit lecker duftendem heißen Kaffee oder auch Kakao gefüllt. Bei selbstgebackenem Kuchen wurde die Aussicht genossen. Zuerst zeigte sich die Sonne, wie es sich für einen richtigen Sonntag gehört, dann wurde es plötzlich dunkel und Frau Holle schüttelte kräftig ihre Kissen aus. Bei Kerzenschein in der warmen Stube betrachteten alle Anwesenden das Winterspektakel – frei Haus!

Es gibt noch viel zu tun und wir werden auch am kommenden Wochenende wieder kräftig zupacken, damit für die geplante Eröffnung am 11. März 2017 alles soweit hergerichtet ist. Wer also mal reinschauen möchte ist auch am kommenden Wochenende wieder herzlich willkommen!